Bewertungen, Wegbeschreibungen und Kontaktinformationen für Kloster Ilanz

Geschichte

Das Kloster Ilanz ist ein Dominikanerinnenkloster in der Gemeinde Ilanz/Glion im schweizerischen Kanton Graubünden. Es ist das Mutterhaus der Kongregation der Ilanzer Dominikanerinnen.GeschichteDie Gründer der Ilanzer SchwesterngemeinschaftGründer des Klosters Ilanz war der Bündner Johann Fidel Depuoz (* 1817 in Siat, † 1875 in Ilanz). Er trat im Jahr 1840 in den Jesuitenorden ein, wurde im Orden zum Theologen ausgebildet und zum Priester geweiht. Während 20 Jahren leistete Depuoz im Ausland Einsätze, u.a. in Savoyen, Maryland USA, Tronchiennes, Lüttich, Löwen, Münster, Süddeutschland, Solferino, Padua und Dubrovnik (damals Ragusa). Weil der Jesuitenorden in der Zwischenzeit in der Schweiz verboten war, verliess Depuoz im Jahr 1860 diesen Orden. Er wollte in seiner Heimat, der bündnerischen Surselva, die Bildung fördern und die soziale Not lindern. Zunächst promovierte er in Rom zum Doktor der Theologie. In den folgenden Jahren war er in Chur, in Schleuis-Löwenberg und schliesslich in Ilanz als Seelsorger, Lehrer, Erzieher und als Direktor seiner Gründung tätig.

Adresse: Ilanz
Stadt: Ilanz


Kommentar zu diesem Ort

Fügen Sie diese Karte zu Ihrer Website hinzu;